Das Kernstück der Sicherheit

 

Der Schließzylinder ist das Kernstück der Sicherheit von Schloss und Tür. Der Schlüssel trägt mechanische Codierungen in Form von Einschnitten oder Bohrmulden und seines Profils.

Im Schließzylinder werden diese Codierungen abgetastet. Stimmen das Profil des Schlüssels und die Profilierung des Schließzylinders überein, kann der Schlüssel eingeführt werden. Passen außerdem die Einschnitte des Schlüssels, ordnen sich die Stifte im Schließzylinder so, dass der Kern gedreht werden kann – es wird (auf-)geschlossen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Flottmeier Sicherheitstechnik